Beitrag mit Audio 
Dienstag, 21. Juli 2015
Von: Phil Osof
 

Schon wieder ist eine Woche vergangen und irgendwie haben die wichtigen Personen noch mal richtig was steigen lassen, bevor es in den Sommerurlaub ging. Gut für uns: Dann haben wir wieder genug Material für eine neue Folge mit Gilbert!

Jeder hat es mitbekommen! Reem, das palästinensische Mädchen, das unsere Bundeskanzlerin Merkel vor eine große menschliche Aufgabe stellte: Einfühlungsvermögen vs Sachlichkeit. Sie hat es geschafft, eine inszenierte, vollkommen durchgeplante Show des Bundespresseamtes auffliegen zu lassen. Auf ein mal musste Merkel improvisieren – und sie erntete viel Kritik für ihre Reaktion auf die Tränen der Vierzehnjährigen. Aber mal im Ernst: Ist das jetzt was Neues gewesen? Streichelte die Regierung nicht schon immer gerne ihre Probleme weg?

Aber nicht nur die Kanzlerin hat diese Woche ihr Fett weg bekommen. Dieter Nuhr beklagte sich nun in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung darüber, dass über ihn ein Shitstorm losgebrochen ist. Auslöser war ein misslungener Witz über das Referendum Griechenlands.

Meine Familie hat demokratisch abgestimmt: Der Hauskredit wird nicht zurückgezahlt. Ein Sieg des Volkswillens!

Posted by Dieter Nuhr on Sonntag, 5. Juli 2015

Lustig oder nicht: Er löschte zahlreiche Kommentare. Unter anderem übrigens einen von Jan Böhmermann (…) das lässt der gute Böhmi doch nicht auf sich sitzen!!! Wir wollen uns mal ganz allgemein über die Umgangsformen im Internet unterhalten. Ist es denn wirklich so schlimm?

Ein Meilenstein dieser Woche war das Atomabkommen mit dem Iran. Es ist nun endlich nach langen und zähen Verhandlungen unter Dach und Fach. Aber was hat es eigentlich damit auf sich? Wer profitiert denn davon und wer weniger? Und was sind denn überhaupt die geschichtlichen Hintergründe?

Diesmal versorgen wir euch mit Musik von zwei verschiedenen Interpreten. Zum einen Lyon mit dem Titel „Shining Eyes. Außerdem trällert John Zealey „One Helluva Time“. Solltet ihr Interesse an mehr Musik von ihnen haben, könnt ihr euch auf Jamendo bedienen. Die Musik steht unter der Creative Commons Lizenz.
Intro & Outro: „There It Is“ Kevin MacLeod (incompetech.com)
Licensed under Creative Commons: By Attribution 3.0

 

Marc-Philipp Schneider (Phil Osof) arbeitet und lebt als Cross-Media-Journalist in Berlin. Neben seiner Tätigkeit als Chefredakteur von MOVING MAN Infotainment betreut er bei netzwerk recherche die Liveblog-Redaktion. Zuvor arbeitete er unter anderem als Juniorkorrespondent für die Nachrichtenagentur JIJI Press, machte bei Deutsche Welle Station und produzierte diverse Radioformate für Lokalsender.
 

Kommentar verfassen


Kategorien: Politik & Gesellschaft, Fortschritt & Innovation, Kultur & Lifestyle, Berlin, Berlin
Multimedia: Podcasts, Liveblogs & Livestreams, Newsletter ("Lückenphiller")
Social-Media: Facebook, Twitter, Phil Osof bei YouTube, Phil Osof bei Instagram
mmi.fm: Über mmi.fm, Die Redaktion, Mitmachen, Unterstützen, Impressum & Kontakt
MOVING MAN Infotainment
mit freundlicher Unterstützung
des Wordpress-Teams
© 2007 - 2016